2016/2017

Drei Pilotprojekte testen die Methodik AIDA-Care:

  • KZU Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit in Bassersdorf mit 20 Gemeinden aus der Trägerschaft
  • Gesundheitszentrum Dielsdorf mit den 22 Gemeinden des Zweckverbandes Dielsdorf
  • Gemeinden Adliswil, Thalwil und Horgen mit einer Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie

Bevor die ersten Leistungen am Patient erbracht werden, finden Schulungen der AIDA-Care-Teams statt. Die Schulungen sind eigens für dieses Projekt durch Projektleiterin Dr. Bettina Ugolini und Dr. med. Gaby Bieri-Brüning, Stadtärztin/Chefärztin Geriatrischer Dienst der Stadt Zürich/Ärztliche Direktorin Pflegezentren Zürich konzipiert worden.

Ein wichtiger Stellenwert kommt die Vernetzungsarbeit zu. So wird jeweils eine Kick Off-Veranstaltung für interessierte Personen aus den Gemeinden durchgeführt. Zudem setzen die Teams in der Anfangsphase ihre Zeit hauptsächlich für die Bekanntmachung und Vernetzung von AIDA-Care bei wichtigen Partnern aus dem Einsatzgebiet ein.

Die Pilotprojekte dauern zwei Jahre (2016/2017) und werden von Projektleiterin Dr. Bettina Ugolini (ZfG) mit ihrem Team begleitet. Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) führt eine Evaluation durch.